Designs eingetragen

Die Designs unserer hydrostatischen Kugeleinsätze wurde beim Deutschen Patent- und Markenamt am 29.04.2020 offiziell eingetragen.

Fördernde Mitgliedschaft im DVS - Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V.

Seit 1. Mai 2020 sind wir offiziell Mitglied im DVS, dem Deutschen Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V.  Im Rahmen dieser Mitgliedschaft haben wir die Patenschaft eines Forschungsprojekts des Fraunhofer IWM in Freiburg übernommen und freuen uns auf diese Rolle.  In diesem Forschungsprojekt ist das Festwalzen von Schweißkonstruktionen zentrales Thema.

Wir hoffen, dass wir neben dem komplexen Thema Festwalzen zusätzlich additive Fertigungsverfahren wie 3D-Druck als Themen begleiten können und dort unsere bereits seit 2015 aufgebaute Expertise einbringen bzw. erweitern können.

Unsere Gesichtsabdeckungen im Einsatz bei der St. Josef Schule

Vielen Dank für die Erwähnung unserer Spende in der Gmünder Tagespost und auf der Homepage geht auch an die Schulleitung der St. Josef Schule für Hörgeschädigte!

Unsere Gesichtsabdeckungen im Einsatz in der Arlingerschule

Wir freuen uns riesig, dass wir der Sonnenhofschule in Pforzheim, der Maihäldenschule in Pforzheim, der Arlingerschule in Pforzheim, der St. Josef Schule für Hörgeschädigte in Schwäbisch Gmünd, der Kindertagesstätte Pestalozzistrasse in Pforzheim, der Diakonie Pforzheim, der Kindertagesstätte Schatztruhe in Pforzheim und dem Helios Klinikum in Pforzheim helfen können, den Arbeitsalltag der Lehrer*innen, Betreuer*innen, Pfleger*innen und Erzieher*innen, den Lern- und Spielalltag der Kinder und den Alltag der Pflege und Betreuung ein wenig angenehmer gestalten zu dürfen.

Wir danken unseren Unterstützern, die uns bei Kapazitätsengpässen ausgeholfen haben und unseren Kunden, die mit ihrem Kauf der Gesichtsabdeckungen die Spenden mitfinanziert haben!

Vielen Dank für die Erwähnung unserer Spende auf der Homepage der Arlingerschule geht an die Schullleitung!

Status unserer Gesichtsabdeckungen

Seit nunmehr über 5 Wochen stellen wir Gesichtsabdeckungen her.  Wir beliefern Krankenhäuser, Kindergärten, Kindertagesstätten, Schulen, Trägerverbände etc. kostenlos in Form von Sachspenden (Ausnahme Großaufträge).  Hinzu gekommen sind nun auch einige unserer direkten Industriekunden, Partner, Frisöre, Ladengeschäfte und Privatpersonen.  Über 500 Abdeckungen sind nun bereits ausgeliefert worden.  Diese Mengen konnten wir nur bewältigen durch die tatkräftige Unterstützung von Alexander Freimüller, einem anonymen Spender aus Bayern und der Firma Rudolf Roßnagel GmbH.  Hiermit geht auch im Namen der Spendenempfänger ein riesiges Dankeschön an die Unterstützer!

Die Gesichtsabdeckungen gibt es nun in Farbvarianten.  Wir planen weitere Produkte, die wir über unseren Online-Shop anbieten und unser Werkzeugportfolio auf recht ungewöhnliche Weise ergänzen werden.

Es macht einen riesigen Spaß, vor allem öffentliche und Gesundheitseinrichtungen in der aktuellen Corona-Krise zu unterstützen, in Zeiten, in denen Budgets noch knapper werden und schnelle und unbürokratische Hilfe sehr geschätzt wird.  Wir möchten hiermit einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass wir diese Krise möglichst schnell überstehen und möglichst schnell in eine private, gesellschaftliche und wirtschaftliche Genesung kommen.

Bleiben Sie gesund!

„Innovativ durch Forschung“

Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft würdigt mit diesem Gütesiegel „Innovativ durch Forschung“ die Forschungstätigkeit der Ingenieurbüro Lehmann GmbH.

Unser neuer 3D-Drucker MakerBot Method X

Wir freuen uns, unserem bisherigen Arbeitstier MakerBot Replicator 2X ein neues 3D-Drucker-Familienmitglied beizustellen.  Der MakerBot Method X erweitert unsere reine Druckkapazität auf 300 %.  Wir rechnen mit einer insgesamten Kapazitätssteigerung auf 350 bis 400 % und neuen Anwendungsgebieten.

Wir sind neben ABS und PLA in Zukunft auch in der Lage PETG, TOUGH, ASA und NYLON zu drucken.  Sowohl PVA als auch Stratasys® SR-30 als wasserlösliche Stützmaterialien verkürzen deutlich die Postproduktion.  Die für uns neue Software MakerBot Print wird die Präproduktion deutlich effizienter gestalten.

Der bis auf 100°C beheizbare Bauraum verhindert effektiv Verzug und erhöht damit die Druckpräzision.  Diese liegt bei bis zu 0,02 mm Schichtauflösung und 0,1 mm Druckauflösung.  Die eingebauten 21 Sensoren, die Möglichkeit der Überwachung per WebCam und das neue Material-Handling erweitern die Möglichkeiten der Automatisierung des Druckprozesses erheblich.  Nicht zuletzt ist auch die Integration in unser CAD-System von erheblichem Vorteil.

Während wir uns bislang auf Physical Mockups, Marketing-Teile und Teile mit nur geringen Funktionen (z. B. die Bügel unserer Gesichtsabdeckungen) beschränken mussten, eröffnet der Method X uns die Welt der Fertigungswerkzeuge, End-Bauteile und Funktionsprototypen, die wir sowohl für unseren Eigengebrauch als auch für unsere Kunden herstellen werden.

(Bildnachweis:  MakerBot Industries, NY 11201 USA)

CE-Konformitätserklärungen

Wir bieten für unsere Maschinen eine CE-Konformitätserklärung an.  Diese Dienstleistung stellen wir seit kurzem unseren Kunden auch dediziert zur Verfügung.  Wir setzen hierfür geprüfte CE-Software ein und unterstützen Sie mit einem strukturierten und schlanken Prozess bei der Risikominimierung vor der Konformitätserklärung bis hin zum Betriebshandbuch und der gesamten Dokumentation bis hin zum CE-Typschild.

Wir stellen Gesichtsabdeckungen her!

Wir haben simple und effektive Konstruktionen aus der 3D-Drucker-Community, drucken diese auf unserem 3D-Drucker, versehen sie mit Folien und stellen diese Privatpersonen, Unternehmen und Einrichtungen zum Selbstkostenpreis zur Verfügung.  Öffentliche und Gesundheitseinrichtungen erhalten die Abdeckungen im Rahmen der "Corona-Krise" kostenlos.

Bei diesen Abdeckungen werden keine medizinischen Materialien oder Produkte verwendet!  Ebenso wurden sie nicht auf Basis entsprechender Standards hergestellt!

Gesichtsabdeckungen dienen zum Eigenschutz vor Verschmutzungen, indem sie einen Großteil des Gesichts bedecken.  Weitere Informationen finden Sie in unserem Online-Shop.

Unterstützung bei Pforzheim hilft!

Wir haben uns bei "Pforzheim hilft! – Eine Initiative von Pforzheimern für Pforzheimer" als Helfer eingetragen.  Diese von neun engagierten jungen Leuten organisierte Initiative hat es sich zum Ziel gesetzt, Menschen ab 60 Jahren, Vorerkrankte und Ärzte*innen und Pflegekräfte dadurch zu unterstützen, dass Einkäufe und Besorgungen für sie erledigt werden, ohne dass sie dazu das Haus verlassen müssen oder währenddessen ihrer wichtigen Arbeit nachgehen können.